in Produkte in Support in Presse

Um sicherzustellen, dass Sie das bestmögliche Erlebnis haben, verwendet diese Website Profiling-Cookies von Drittanbietern. Klicken Sie hier, um mehr über diese Cookies und das Ändern Ihrer Einstellungen zu erfahren. Indem Sie dieses Fenster schließen oder weiterhin auf der Website surfen, stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.

Spektakulärer Curved Monitor mit HDR: Predator X35 für gigantisches Gaming
(2017-08-30)

Zusammenfassung

  • Predator X35: 88,9 cm (35 Zoll) Curved Monitor mit Acer HDR Ultra™ und Quantum-Dot-Technology erzeugt herausragende Bilder
  • 200 Hz Bildwiederholrate und NVIDIA® G-SYNC ™ ermöglichen rasantes Gaming
  • Das Predator Galea Gaming Headset und die neue Predator Cestus Gaming-Maus-Serie runden das Peripherie-Angebot ab

Berlin, IFA 2017 — Acer stellt mit dem Predator X35 einen neuen HDR-Monitor mit Quantum-Dot Technologie vor und erweitert sein Peripherie-Portfolio um ein Gaming-Headset und eine Gaming-Maus-Serie. Der gebogene Acer Predator X35 Monitor unterstützt NVIDIA® G-SYNC™ und Acer HDR Ultra™ für ultra-flüssige Bildfolgen und atemberaubende Grafik. Neues Predator-Zubehör ergänzt das Premium-Gaming-Erlebnis.

Predator X35: Ehrfurcht gebietende Bilder

Der riesige 88,9 cm (35-Zoll) Monitor im 21:9-Format begeistert mit seinem immersiven 1800R Curved-Design und brillanter WQHD Auflösung (3.440 x 1.440). Mit NVIDIA® G-SYNCTM, Acer HDR Ultra und Quantum-Dot-Technologie bietet er eine fantastische Kontrastqualität und einen extrem hohen Dynamikumfang. Durch fortschrittliches LED-Lokal-Dimming leuchten 512 einzeln gesteuerte Zonen nur dort, wo es zum jeweiligen Zeitpunkt benötigt wird. Gerade dunkle Szenen können dadurch deutlich kontrastreicher dargestellt werden. Der Predator X35 liefert einen breiteren, tiefer gesättigten Farbbereich, der 90 Prozent des DCI-P3-Farbstandards abdeckt, und einen Luminanzbereich, der um ein Vielfaches größer ist als bei SDR-Monitoren.
Nur 4 ms Reaktionszeit und eine native Bildwiederholfrequenz von 200 Hz kombiniert mit NVIDIA® G-SYNC
TM erzeugen ein super flüssiges und authentisches Gaming-Erlebnis ohne Tearing oder Bild-Artefakte.

Der Predator X35 verfügt über Predator GameView mit acht voreingestellten Display-Modi zur Bildoptimierung in verschiedenen Nutzungsszenarien. Neben Standard, ECO, Grafik und Film gibt es drei spezielle Spielmodi, darunter Action, Racing und Sports, die über einen Hotkey oder das OSD-Menü einfach aufgerufen werden können. Gamer können auch ihre eigenen benutzerdefinierten Profile anlegen und jeden Modus nach ihren Vorlieben anpassen.

Die Acer BlueLightShield™ -Technologie ermöglicht es Nutzern, die Emission von blauem Licht zu reduzieren, indem sie eine der vier verschiedenen Filtereinstellungen über das OSD-Menü auswählen. Das Premium VA Panel verfügt über breite Betrachtungswinkel von bis zu 178 Grad horizontal und vertikal. Darüber hinaus hebt die Dark Boost-Technologie feine Details bei dunklen Inhalten hervor.

Premium Gameplay mit Predator Gadgets

Das Predator Galea Gaming-Headset bringt den Nutzer mitten in das Geschehen und ermöglicht es, die genaue Lage wichtiger Spielelemente mit den Ohren zu bestimmen. Acer TrueHarmony™ 3D Soundscape-Technologie erzeugt den akustischen Raum auf der Grundlage der Blickrichtung des Benutzers und überzeugt das Gehirn, dass der Klang aus einer bestimmten Richtung kommt. Dank einer Driver-Membran aus Bio-Cellulose mit Gummi-Mantel bietet das Predator Galea Headset klare Höhen und druckvolle Tiefen. Es reagiert schnell bei der präzisen Erzeugung von Stimmen und mittel- und hochfrequenten Tönen, während große Lüftungsöffnungen einen schlagkräftigen Bass unterstützen. Das Predator Galea ist auch individuell anpassbar und lässt Nutzer aus drei Modi wählen, darunter EQ Music, Movie und Sport.

Die neuen Gaming-Mäuse aus der Predator Cestus-Serie kommen im einzigartigen Dual-Switch-Design, mit dem Gamer den Klick-Widerstand je nach Spiel-Typ anpassen können. Für eine schnellere Reaktion bei FPS-Spielen kann der Widerstand verringert werden, ein größerer Widerstand eignet sich besonders für feine Manöver bei RTS-Spielen. Neben einer 16,8 Millionen RGB-Beleuchtung mit bis zu acht Lichtmustern, bieten die neuen Mäuse On-Board-Profileinstellungen, programmierbare Tasten und vergoldete USB-Anschlüsse.

Preise und Verfügbarkeit

Der Predator X35 Monitor wird voraussichtlich ab Q1 2018 erhältlich sein, der unverbindlich empfohlene Endkundenpreis wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Das Predator Galea-Headset wird voraussichtlich ab Q1 2018 zu einem unverbindlich empfohlenen Endkundenpreis von 299 Euro erhältlich sein.

Die Predator Cestus-Gaming-Mäuse werden voraussichtlich ab Q1 2018 zu unverbindlichen empfohlenen Endkundenpreisen ab 59,90 Euro erhältlich sein. Optional kann auch das Predator Mousepad für 19,90 Euro erworben werden.