in Produkte in Support in Presse

Um sicherzustellen, dass Sie das bestmögliche Erlebnis haben, verwendet diese Website Profiling-Cookies von Drittanbietern. Klicken Sie hier, um mehr über diese Cookies und das Ändern Ihrer Einstellungen zu erfahren. Indem Sie dieses Fenster schließen oder weiterhin auf der Website surfen, stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.

Erste Predator Quantum-Dot-Monitore von Acer für spektakuläres Gaming
New York (2017-04-27)

Zusammenfassung

  •  Dank der Quantum-Dot-Technologie decken beide Monitore einen deutlich breiteren, helleren und genaueren Farbbereich ab
  •  Predator X27: NVIDIA® G-SYNC HDR-Monitor mit Acer HDR Ultra™ und 99 Prozent Abdeckung des Adobe RGB-Farbraums und Tobii-Eye-Tracking
  •  Predator Z271UV: 1800R Curved Monitor mit 130 Prozent sRGB-Farbraumabdeckung und Tobii-Eye-Tracking

Acer stellt seine ersten Gaming-Monitore mit Quantum-Dot-Technologie vor. Der Predator X27 und der Predator Z271UV verfügen dadurch über einen breiteren Farbbereich mit höherer Helligkeit, tieferer Sättigung und stärkerer Genauigkeit für eine lebensechte Darstellung von Games und anderen Inhalten. Beide Monitore im Format 68,6 cm (27 Zoll) unterstützen NVIDIA® G-SYNCTM und NVIDIA® ULMB1 für scharfe, authentische Bilder ohne Tearing. Mit integrierter Tobii-Eye-Tracking-Technologie ermöglichen die beiden Monitore darüber hinaus die Steuerung von Games mit den Augen.

Predator X27: Gaming satt

Der Predator X27 bietet alles, was das Gamer-Herz höherschlagen lässt. Das Panel löst in 4K (3.840 x 2.160) auf und verfügt über eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hz. Dazu kommen eine Reaktionszeit von 4 ms und 1.000 Nits Helligkeit, die eine erstaunlich lebendige Wiedergabe ohne Bewegungsunschärfen ermöglichen. Grafiker und Fotoenthusiasten profitieren von der 99-prozentigen Abdeckung des Adobe RGB-Farbraums.

Durch die Acer HDR Ultra-Technologie bietet der Predator X27 eine unglaubliche Kontrastqualität mit lokaler LED-Dimmung in 384 individuell gesteuerten Zonen, die nur dort leuchten, wo es zum jeweiligen Zeitpunkt benötigt wird. Der Predator X27 liefert nicht nur eine breitere, stärker gesättigte Farbskala, sondern auch einen Luminanzbereich, der um ein Vielfaches größer ist als der von SDR-Monitoren. Durch das Dimmen der Hintergrundbeleuchtung hinter schwarz gefärbten Teilen des Bildschirms erscheint das Schwarz hier tiefer und dunkler — ein großer Bonus bei Spielen mit vielen dunklen Szenen. Der kantig geschliffene Metallfuß ist sehr robust und ermöglicht es, das Display zu neigen, zu drehen und in der Höhe zu verstellen.

Predator Z271UV: Teil des Games werden

Der Predator Z271UV löst in WQHD (2.560 x 1.440) auf, sorgt mit seinem gewölbten Bildschirm mit 1800R Krümmung für einen intensiver wahrnehmbaren Randbereich des Blickfelds und garantiert ein ausgesprochen immersives Spielerlebnis. Der Monitor deckt ein eindrucksvolles Farbspektrum von 130 Prozent des sRGB-Farbraums ab. Mit einer Reaktionszeit von 1 ms reduziert er Bewegungsunschärfen nahezu vollständig und unterstützt eine Übertaktung bis zu 165 Hz. Das Display kann von —5 bis 25 Grad geneigt und um +/—30 Grad gedreht werden, während sich die Höhe um knapp 12 cm verstellen lässt. Als Anschlussmöglichkeiten stehen DisplayPort, HDMI, Audio-out und USB 3.0 x 4 (1 up/4 down) bereit. Zwei 7-Watt-Lautsprecher liefern hochwertigen Sound mit Acer TrueHarmony™-Technologie für dynamische Entertainment-Effekte.

Extrem geschmeidige Performance, intuitives Eye-Tracking

Neben der Quantum-Dot-Technologie verfügen beide Monitore über NVIDIA® G-SYNCTM für smoothe Gaming-Sessions ohne Tearing, während NVIDIA ULMB1 auch bei schnellen Bewegungen scharfe und authentische Bilder liefert. Integriertes Tobii-Eye-Tracking ergänzt die herkömmliche Tastatur und Maus, indem es die Blickrichtung des Spielers verfolgt. Die Verbindung von Eye-Tracking mit Maus und Tastatur oder der Gamepad-Steuerung ermöglicht ein immersiveres Gameplay. So kann der Spieler wie in der Realität in Deckung gehen oder ein Ziel anvisieren. Aktuell gibt es rund 100 Spiele, die Eye-Tracking unterstützen. Die ständig aktualisierte Bibliothek kann unter www.tobii.com/apps eingesehen werden.

Die neuen Displays bieten satte Farben bei Betrachtungswinkeln von bis zu 178 Grad horizontal und vertikal. Die Technologien von Acer VisionCare verhindern Bildschirmflackern, reduzieren blaues Licht und tragen dazu bei, die Augenermüdung während langer Spielperioden zu reduzieren. Über Predator GameView können Spieler präzise Farbanpassungen vornehmen, Zielpunkte für die Hüftfeuergenauigkeit einrichten und in dunklen Szenen mehr Details hervorheben, um Gegner besser zu erkennen. Benutzerdefinierte Einstellungen können in drei verschiedenen Profilen wie Action, Rennsport und Sport gespeichert werden, sodass die optimale Einstellung jederzeit schnell zur Hand ist.

(1) Benutzer können die ULMB-Funktion über die OSD-Einstellung einschalten. ULMB kann nicht
gleichzeitig mit G-SYNC aktiviert werden. Die ULMB-Technologie arbeitet nur bei 85 Hz, 100 Hz, 120 Hz, 144 Hz und 200 Hz Bildwiederholfrequenz.