in Produkte in Support in Presse

Um sicherzustellen, dass Sie das bestmögliche Erlebnis haben, verwendet diese Website Profiling-Cookies von Drittanbietern. Klicken Sie hier, um mehr über diese Cookies und das Ändern Ihrer Einstellungen zu erfahren. Indem Sie dieses Fenster schließen oder weiterhin auf der Website surfen, stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.

IFA 2016: Acer präsentiert den Mini-PC Revo Base
(2016-08-31)

Zusammenfassung

  • Das neueste Mitglied der preisgekrönten Revo-Familie bietet unglaublich starke Leistung in kleinem Formfaktor
  • In der Maximalausstattung mit Intel® Core™ i5-Prozessoren und bis zu 8 GB DDR3L RAM bewältigt der Revo Base auch rechenintensive Aufgaben1
  • Das perfekte Multimedia-Center unterstützt bis zu zwei Monitore und bietet schnelle WiFi-Konnektivität

Berlin — Acer stellt auf der IFA den neuen Revo Base vor, eine kompakte und zugleich leistungsstarke Erweiterung der mehrfach ausgezeichneten Revo Mini-PC-Serie. Das Allround-Talent präsentiert sich in einem schlanken, stylischen Gehäuse und eignet sich ideal als Multimedia-Center, das mit einem Volumen von nur einem Liter so gut wie keinen Platz einnimmt.

 

„Heutzutage ist digitaler Content zum Alltag geworden. So bieten kompakte Home-Entertainment-Hubs, wie unser Revo Base, eine bequeme und insbesondere platzsparende Speicherlösung“, so Tobias Färber, Head of Product Business Unit bei Acer Deutschland. „Der Revo Base ist ein Alleskönner, der speziell für den Bereich Unterhaltung und Medien konzipiert wurde und dabei keinen Wunsch der heutigen Verbraucher im Hinblick auf Performance und Erweiterbarkeit offen lässt. Zudem punktet er mit seinem kleinen Formfaktor, da er sich problemlos den räumlichen Gegebenheiten moderner Wohnzimmer anpasst.“


Kleines Format, große Power
Der kompakte Acer Revo Base überzeugt durch seine enorme Leistung. Im dezenten 1-Liter Gehäuse mit einer Höhe von gerade einmal 5,3 cm und einer Standfläche von 14 x 14 cm bewältigen Intel® Prozessoren bis zum Core™ i5 sowie bis zu 8 GB DDR3L-Systemspeicher rechenintensive Aufgaben wie z. B. die Dekodierungen von hochauflösenden Multimedia-Inhalten mit Leichtigkeit. Der Windows 10 betriebene Revo Base verfügt zudem über eine integrierte Intel® HD-Grafikfunktion und High-Definition-Sound.


Über HDMI- und Display-Port können zwei Displays gleichzeitig angeschlossen werden. Zum Anschluss zusätzlicher Speicher- und Peripheriegeräte stehen vier weitere USB-3.1.-Ports zur Verfügung. Zudem punktet der Revo Base mit modernem WLAN ac-Standard und bietet damit bis zu dreimal höhere Geschwindigkeiten als nach dem herkömmlichen WLAN-Standard2. So garantiert die Multimediazentrale flüssiges Streamen und Surfen ganz ohne LAN-Kabel.


Der Revo Base eignet sich perfekt für alle Einsatzbereiche der audiovisuellen Unterhaltung, wie der Wiedergabe von Bildern, Musik oder Filmen. Er bietet reichlich Speicher mit bis zu 2 TB HDD Festplattenspeicher oder einer 256 GB großen SSD. Zusätzlich können bis zu 265 GB externer Speicher über den SD-Kartenslot hinzugefügt werden. Durch die vielen Ausstattungsmöglichkeiten lässt sich das System problemlos an die individuellen Bedürfnisse des Nutzers anpassen.

 

Preise und Verfügbarkeit


Der Revo Base ist ab Ende Dezember für einen unverbindlichen empfohlenen Endkundenpreis ab 399 Euro im Handel erhältlich.

Der Revo Base ist auf der IFA zusammen mit vielen weiteren Neuheiten auf dem Acer Stand 107 in Halle 12 zu sehen.

 

(1) Die genaue Ausstattung ist modellabhängig.

(2) Gemäß der IEEE 802.11ac Entwurfsspezifikation. Ein 802.11ac WLAN-fähiger Computer erfordert für die reibungslose Funktion einen 802.11-Router. Die tatsächliche Geschwindigkeit hängt von der Reichweite, der Verbindungsrate, den Umgebungsbedingungen, der Größe des Netzwerks und anderen Faktoren ab. Bis zu dreimal schneller beim Vergleich von 802.11ac mit 802.11n.