in Produkte in Support in Presse

Um sicherzustellen, dass Sie das bestmögliche Erlebnis haben, verwendet diese Website Profiling-Cookies von Drittanbietern. Klicken Sie hier, um mehr über diese Cookies und das Ändern Ihrer Einstellungen zu erfahren. Indem Sie dieses Fenster schließen oder weiterhin auf der Website surfen, stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.

IFA: Acer erweitert sein Gaming-Monitor-Portfolio um zwei neue Predator Reihen
BERLIN (2015-09-02)
  • Acer stellt zwei neue Predator Gaming-Monitore mit NVIDIA® G-SYNC™ vor
  • Acer Predator Z35: 35-Zoll-Curved-Monitor mit 21:9 Bildformat und Full HD-Auflösung
  • Acer Predator XB1 Serie: 27- und 28-Zoll-Monitore mit Ultra HD- oder WQHD-Auflösung
Acer hat auf der IFA in Berlin zwei neue Gaming-Monitor-Reihen mit NVIDIA® G-SYNC™ aus seinem Predator Portfolio vorgestellt: Der Acer Predator Z35 mit 88,9 cm (35 Zoll)-Bildschirmdiagonale ist der erste Vertreter einer neuen Curved-Monitor-Serie. Die neue Acer Predator XB1-Serie wartet mit 68,6 cm (27 Zoll) und 71,1 cm (28 Zoll) mit Ultra HD- oder WQHD-Auflösung auf. Die neuen Modelle bauen auf der führenden Displaytechnik von Acer auf, die von Gamern weltweit geschätzt wird.

Predator Z35: Mitten im Spiel
Der Acer Predator Z35 ist der erste Vertreter der neuen Predator Z-Serie. Der Monitor versetzt den Nutzer mit seinem 35 Zoll-Format und einer Krümmung von 2000R mitten ins Spiel. Das extra breite 21:9 Bildformat löst in Full HD (2560 x 1080) auf. Die NVIDIA® G-SYNC™-Technologie synchronisiert die Bildwiederholungsrate mit dem Grafikchip und sorgt so für ein ruckelfreies Gaming-Erlebnis. Auf Wunsch lässt sich NVIDIA® ULMB™ (Ultra Low Motion Blur) zuschalten, um auch besonders schnelle Bildsequenzen kristallklar und ohne Verzerrung darzustellen. NVIDIA® ULMB™ unterstützt dabei Bildwiederholungsraten von bis zu 200 Hz.(1)

Predator XB1: Pixel-Perfektion für das perfekte Spiel
Auch die Predator XB1-Serie wird mit der neuesten NVIDIA® G-SYNC™ Technologie ausgeliefert. Alle 27-Zoll-Modelle (XB271HK und XB271HU) der Serie verfügen über das fast rahmenlose ZeroFrame Design. Das IPS-Display des XB271HK verfügt über 4K Ultra HD-Auflösung (3840 x 2160), NVIDIA® ULMB™ und erzielt Bildwiederholungsraten von bis zu 144 Hz. Der XB271HU hat eine WQHD-Auflösung mit 2560 x 1440 Pixeln sowie eine vollständige RGB-Farbraum-Abdeckung. Das 28-Zoll-Modell XB281HK verfügt ebenfalls über eine 4K Ultra HD-Auflösung und reduziert dank schneller GTG (Gray to Gray) Reaktionszeit von nur 1 Millisekunde Schlieren und Ghosting-Effekte.

Immer im Vorteil dank GameView
Die Acer GameView Technologie in allen neuen Predator Monitoren erlaubt den schnellen Wechsel zwischen drei benutzerdefinierten Displayprofilen: Dark Boost, Overclock und Aim-Point-Assistance bieten für jede Spielsituation das angemessene Bild. Schnelle Wechsel sind mitten im Spiel ohne komplizierte Einstellungen des Bildschirmmenüs möglich.

Preise und Verfügbarkeit
Die neuen Monitore sind ab November zu einem Preis ab 749,- Euro (Predator XB1-Serie) bzw. 899,- Euro (Predator Z35) im Handel erhältlich.

1. ULMB kann nicht gleichzeitig mit G-SYNC betrieben werden und funktioniert nur mit Bildwiederholungsraten von 85 Hz, 100 Hz, 120 Hz, 144 Hz und 200 Hz refresh rates. ULMB lässt sich über das Bildschirmmenü zuschalten.