in Produkte in Support in Presse

Um sicherzustellen, dass Sie das bestmögliche Erlebnis haben, verwendet diese Website Profiling-Cookies von Drittanbietern. Klicken Sie hier, um mehr über diese Cookies und das Ändern Ihrer Einstellungen zu erfahren. Indem Sie dieses Fenster schließen oder weiterhin auf der Website surfen, stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.

Das perfekte Gaming-Set-Up: Acer zeigt auf der IFA Neuheiten seiner Predator-Reihe
Ahrensburg (2015-08-21)
  • Acer Predator X34: Weltweit erster Gaming-Monitor im Curved Design mit NVIDIA® G-SYNC™-Technologie
  • Acer Predator G6-710: High-End-Gaming-PC mit integriertem Overclocking-Button und innovativem IceTunnel-Kühlsystem für zusätzliche Gaming-Performance
  • Beiden Geräten folgen auf der IFA weitere Gaming-Neuheiten der Predator-Reihe
Acer entfesselt auf der IFA 2015 seine Gaming-Highlights der Predator-Serie. Den Auftakt machen der Predator X34 Monitor und der Predator G6-710 PC, die zusammen das perfekte Set-Up für passionierte Gamer bilden: Bei dem 86,4 cm (34-Zoll)-Monitor Predator X34 handelt es sich um den weltweit ersten Curved Gaming-Monitor, der mit der NVIDIA® G-SYNC™-Technologie ausgestattet ist. Der neue Predator G6-710 Gaming-PC glänzt mit aktuellster Technik, aus der der Overclocking-Button auch die letzten Prozente für ein fesselndes Gaming-Erlebnis herauskitzelt.

Voll ins Spiel eintauchen: Der Predator X34 Monitor
Das Curved-Design des X34 mit seinem innovativen 21:9 Bildformat erlaubt Gamern, voll und ganz in ihr Spiel einzutauchen. Dabei löst die großzügige 86,4 cm-Bildschirmdiagonale (34 Zoll) in UltraWide QHD mit 3.440 x 1.440 Pixeln bei 100Hz auf und stellt so auch kleinste Details gestochen scharf dar. Für ein realistisches Spielerlebnis sorgt ebenfalls die IPS-Technologie, die eine hochwertige Farbwiedergabe ohne Verläufe aus einem Blickwinkel von bis zu 178 Grad erlaubt.

Dank der NVIDIA® G-SYNC™-Technologie sehen Spiele auf dem X34 nicht nur gut aus, sondern laufen auch flüssig und fehlerfrei. Werden die Displays an einen PC mit einer GeForce® GTX™-Grafikkarte angeschlossen, synchronisiert NVIDIA® G-SYNC™ die Bildwiederholungsrate des Displays mit der GPU, um störende Tearing-Effekte, Latenzen und verzögerte Bildausgaben zu eliminieren. Dadurch erhalten Gamer einen Wettbewerbsvorteil mit direkter Reaktionsfähigkeit.

Für zusätzlichen Komfort bei längeren Gaming-Sessions sorgen die innovativen Acer Eye-Protect-Technologien und der höhenverstellbare Standfuß, der eine optimale Monitor-Anpassung an den heimischen Schreibtisch ermöglicht. Abgerundet wird das beeindruckende Spielerlebnis durch zwei integrierte 7-Watt-Lautsprecher, die jedes Spiel mit brillantem DTS-Sound untermalen.

Vielfältige Finetuning-Möglichkeiten
Um das Spielerlebnis weiter zu optimieren, erlaubt der Predator X34 Gamern etliche Finetuning-Möglichkeiten. So bietet die neueste Generation der NVIDIA® G-SYNC™-Technologie beispielsweise detaillierte Farbeinstellungen, die über ein sechsachsiges Steuerungspanel justiert werden können, sowie die Auswahl aus drei Zielkreuz-Varianten. Im aktivierten G-SYNC™-Modus kann sich der Nutzer zudem jederzeit die aktuelle Bildaktualisierungsrate des Monitors anzeigen lassen.

Der Predator X34 verfügt neben der für die Unterstützung von NVIDIA® G-SYNC™ benötigten DisplayPort-Schnittstelle auch über eine HDMI-Schnittstelle und einen integrierten USB-3.0-Anschluss. Letzterer ist ideal für den einfachen Anschluss von Maus und Tastatur oder schnelles Aufladen von Smartphones und anderen Geräten direkt am Monitor.

Predator G6-710: Kraftpaket für Spielspaß und Spitzenleistungen
Der neue Acer Predator G6-710 Gaming-PC wird durch Prozessoren bis zum Intel ® Core® i7-6700K der sechsten Generation befeuert.(1) Zudem hat das Kraftpaket bis z u 64 GB Dual-Channel-DDR4-RAM unter der Haube — mehr bietet kein derzeit auf dem Markt erhältlicher Rechner. Der großzügig dimensionierte Arbeitsspeicher stellt sicher, dass der G6-710 nicht nur bei anspruchsvollen neuen Games, sondern auch beim Video-Streaming und anderen rechenintensiven Aufgaben reibungslos läuft. Als Betriebssystem nutzt der neue PC Windows 10.

Neben dem internen Speicher bietet der G6-710 dank der beiden Erweiterungssteckplätze eine Gesamtspeicherkapazität von bis zu 12 TB. Über eine SSD-Festplatte lässt sich der Speicher um weitere 512 GB ausbauen.

Damit die Nutzer Games und Videos mit Top-Grafik ruckelfrei genießen können, kann der G6-710 mit den neuesten NVIDIA ® GeForce® GTX Grafikkarten mit UHD-4K2K-Auflösung (3.840 x 2.160) ausgestattet werden. Insbesondere in Kombination mit einem h ochauflösenden Monitor — wie dem Acer Predator X34 — schöpft der Rechner seine visuellen Möglichkeiten voll aus.

Noch mehr Power auf Knopfdruck
Die High-End-Hardware ist in einem futuristischen Gehäuse untergebracht. Ein besonderes Feature ist der Overclocking-Button, der die maximale Power der CPU ausreizt, um auch in extremen Situationen immer alle verfügbaren Kraftreserven auszuschöpfen. Dabei sorgt das integrierte IceTunnel-Kühlsystem dafür, dass die CPU selbst bei entsprechender Übertaktung nicht heiß läuft: Der Aufbau der Verkleidung verbessert die Lufzirkulation und führt Wärme effizient ab.

Dank der aktuellen 802.11ac-Wireless-Technologie ist der G6-710 auch in Netzwerken schnell unterwegs. CPU-Taktfrequenz, Temperatur, Lüfterdrehzahl und weitere Einstellungen können ganz einfach über das PredatorSense-Kontrollpanel gesteuert werden.

Preise und Verfügbarkeit
Der Acer Predator X34 ist ab Mitte September zu einem unverbindlich empfohlenen Endkundenpreis ab 1.299 Euro im Handel erhältlich. Der Acer Predator G6-710 ist ab dem vierten Quartal 2015 erhältlich. Einen unverbindlich empfohlenen Preis teilt Acer in Kürze auf der IFA mit.

1. Ausstattung modellabhängig.

ABSATZ