in Produkte in Support in Presse

Um sicherzustellen, dass Sie das bestmögliche Erlebnis haben, verwendet diese Website Profiling-Cookies von Drittanbietern. Klicken Sie hier, um mehr über diese Cookies und das Ändern Ihrer Einstellungen zu erfahren. Indem Sie dieses Fenster schließen oder weiterhin auf der Website surfen, stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.

  • Datenschutzerklärung – Kundenservice

Menü

Datenschutzerklärung – Kundenservice

Durch diese Datenschutzerklärung (nachfolgend die „Datenschutzerklärung“) beabsichtigt Acer Computer GmbH (nachfolgend „Acer“, die „Gesellschaft“, „wir“ oder „uns“), ihre Kunden hinsichtlich der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu informieren, die von der Gesellschaft zu Zwecken der Kundenservice-Betreuung durchgeführt werden kann. Entsprechend stellt diese Datenschutzerklärung das Informationsschreiben dar, das betroffenen Personen gemäß geltenden Gesetzen bereitzustellen ist, um sie darauf aufmerksam zu machen, auf welche Weise, zu welchen Zwecken und durch wen ihre Daten verarbeitet werden.

Insbesondere in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten, die über die Website von Acer (die „Website“) erfolgt, werden Sie gebeten, sich auf die dort veröffentlichten Datenschutz- und Cookie-Richtlinien zu beziehen.

1. Der Verantwortliche
Der für Ihre personenbezogenen Daten Verantwortliche ist Acer Computer GmbH mit Sitz in Am Kornkamp 4, 22926 Ahrensburg, Deutschland.

2. Art der erhobenen und verarbeiteten Daten. Zwecke der Verarbeitung.
Acer erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten, die Benutzer im Zusammenhang mit ihren Interaktionen mit den Website-Funktionen und -Dienstleistungen und Anfragen an den durch uns angebotenen Kundenservice absichtlich bereitstellen. Im Einzelnen verarbeiten wir die personenbezogenen Daten der Benutzer zu den folgenden Zwecken: zur Verwaltung und Registrierung der Acer-Produkte, die Benutzer erwerben, zur Erbringung von Garantie- und Unterstützungsleistungen, u. a. durch die Website und unser Kontaktcenter, zur Verwaltung der Teilnahme der Benutzer an den auf der Website veröffentlichten Initiativen, mit besonderer Bezugnahme auf die Betreuung durch den Kundenservice, zur Erfüllung von Informationsanfragen und zur Beantwortung von Fragen, die Benutzer per E-Mail, über die Website oder in gedruckter Form stellen. Ferner verarbeitet Acer die personenbezogenen Daten der Kunden, die über das Callcenter den Kundenservice in Anspruch nehmen, um die Qualität unseres Service zu verbessern. Diesbezüglich können die von Benutzern eingehenden Anrufe aufgezeichnet und ausschließlich zum Zwecke der Optimierung der Betreuungsverfahren und zur Gewährleistung hoher Qualitätsstandards verwendet werden.

Konkret muss Acer zur Erreichung der vorgenannten Zwecke die folgenden personenbezogenen Daten von Benutzern verarbeiten: Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Sprache, Inhalt des eingehenden Anrufs sowie sonstige Daten, die Benutzer spontan bereitstellen und deren Verarbeitung notwendig ist, um Unterstützung zu leisten und die jeweiligen Anfragen der Benutzer zu erfüllen. In Bezug auf Informationen über Acer-Produkte müssen wir insbesondere die jeweilige Seriennummer, das Modell und das Kaufdatum wissen.

Darüber hinaus informieren wir die Benutzer, dass nach dem Einsatz, der vom Kundenservice-Team erbeten wurde, ausgehende Anrufe getätigt werden könnten, um die Zufriedenheit der Benutzer mit der erhaltenen Unterstützung zu evaluieren. Auch diese Telefonate können aufgezeichnet werden.

Bitte beachten Sie, dass personenbezogene Daten für die vorgenannten Zwecke verarbeitet werden können, ohne dass die betroffene Person zuvor um Einwilligung ersucht werden muss, da diese Daten unbedingt erforderlich sind, damit die von der Person angeforderten Website-Dienstleistungen und -Funktionen erbracht werden können. Entsprechend kann das Fehlen solcher personenbezogener Daten Acer daran hindern, ihre Dienstleistungen wie oben angegeben zu erbringen und Informationen bereitzustellen.

Außerdem verarbeiten wir personenbezogene Daten von Benutzern, um unsere Rechte vor zuständigen Gerichten durchzusetzen oder zu verteidigen, um durch Gesetze, Vorschriften oder die europäische Gesetzgebung festgelegte Anforderungen und Pflichten zu erfüllen sowie zu sonstigen Zwecken, die ausdrücklich gesetzlich zulässig sind.

3. Funktionen und Modalitäten der Verarbeitung
Wir verarbeiten Daten, die Benutzer im Laufe ihrer Interaktionen mit der Website zur Verfügung stellen, und sonstige Daten, die von den Benutzern spontan bereitgestellt oder während der Erbringung unserer Dienstleistung von Dritten erhalten werden, hauptsächlich über elektronische und IT-Systeme gemäß den Verfahren, die ausschließlich mit den in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Zwecken zusammenhängen, aber auch über traditionelle, nicht elektronische Mittel.

Wir verarbeiten zudem Daten, die mit den bei unseren Callcentern eingehenden Telefonanrufen zusammenhängen. Insbesondere kann der Inhalt dieser Anrufe wie bereits oben erwähnt zu den in Absatz 2 genannten Zwecken aufgezeichnet, gespeichert und angehört werden, wobei besonderes Augenmerk auf die Umsetzung notwendiger oder geeigneter Sicherheitsvorkehrungen gelegt wird.

Die Daten werden nicht länger gespeichert als unbedingt für die Erreichung des Zweckes, der zum jeweiligen Zeitpunkt verfolgt wird, notwendig, im Einklang mit den anzuwendenden Rechtsvorschriften, mit besonderer Bezugnahme auf die Sicherheits- und Verschwiegenheitspflichten, die alle unsere Tätigkeiten inspirieren. Es werden geeignete Maßnahmen ergriffen, um das Risiko von Vernichtung und Verlust, auch des unbeabsichtigten, von Daten, eines unbefugten Zugangs, einer Verarbeitung, die ungerechtfertigt oder mit den ursprünglichen Zwecken unvereinbar ist, eines Missbrauchs oder unrechtmäßiger Datenverarbeitung zu minimieren. IT-Systeme und Software werden so konfiguriert, dass die Verarbeitung personenbezogener und identifizierbarer Daten, die nicht zur Erreichung der beabsichtigten Zwecke benötigt werden, minimiert wird.

4. Übermittlung personenbezogener Daten
Aufgrund der bestimmten Verarbeitungszwecke, die in dieser Datenschutzerklärung angegeben sind, ist es Acer nur dann gestattet, im Umfang der oben genannten Modalitäten und gemäß diesen Modalitäten die Daten von Benutzern an Dritte zu übermitteln, wenn diese Übermittlung als für die Erfüllung der Anfragen des jeweiligen Benutzers und die Verwaltung der internen Verfahren von Acer als notwendig erachtet wird. Es versteht sich jedoch, dass personenbezogene Daten in allen gemäß geltenden Gesetzen zulässigen Fällen und zur Befolgung von Anordnungen zuständiger Behörden übermittelt werden können. Der Zugriff auf personenbezogene Daten wird jedoch ausschließlich (i) internen oder externen befugten Mitarbeitern, die ordnungsgemäß als für die Verarbeitung zuständige Personen beauftragt sind, zur Erreichung der oben genannten Zwecke und ausschließlich soweit diese Verarbeitung zur Erfüllung ihrer jeweiligen Arbeitsaufgaben erforderlich ist, und (ii) den Auftragsverarbeitern, die von Zeit zu Zeit von Acer beauftragt werden können, gewährt. Diesbezüglich haben wir im Hinblick auf die Überprüfung der Qualität der Unterstützungsdienstleistungen und der damit einhergehenden Messung der Zufriedenheit der Benutzer wie in den vorangehenden Absätzen angegeben ein externes Unternehmen mit den abgehenden telefonischen Kontaktaufnahmen betraut, das ordnungsgemäß als Auftragsverarbeiter beauftragt wurde, wobei dieses Unternehmen zur Sicherstellung der vollständigen Einhaltung jeglicher geltender Datenschutzanforderungen verpflichtet wurde.

Acer ist zudem berechtigt, die personenbezogenen Daten von Benutzern gegenüber Organen, Behörden, öffentlichen Einrichtungen, Fachleuten, unabhängigen Beratern, einschließlich Verbänden, Dritten, die technische und organisatorische Dienstleistungen erbringen, die Acer zu den oben beschriebenen Zwecken gegebenenfalls in Anspruch nimmt – wie im Falle der Erbringung von Callcenter-Dienstleistungen – sowie bei Fusionen, Übernahmen, dem Verkauf von Unternehmen, Geschäftsbereichen, Aktivitäten oder sonstigen außergewöhnlichen Transaktionen offenzulegen, sowie gegenüber sonstigen Parteien, denen die Daten gemäß geltenden Gesetzen und Vorschriften übermittelt werden dürfen. Diese Parteien führen die Verarbeitung ausschließlich zu den oben beschriebenen Zwecken als Verantwortliche, Auftragsverarbeiter bzw. für die Verarbeitung zuständige Personen durch. In keinem Fall erhalten die letztgenannten Parteien personenbezogene Daten, die zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgaben nicht notwendig sind. Personenbezogene Daten werden nicht für Werbezwecke offengelegt oder auf sonstige Weise verbreitet.

5. Rechte der Benutzer
Benutzer können jederzeit die ihnen gemäß geltenden Gesetzen zustehenden Rechte ausüben, darunter das Recht auf Bestätigung, ob sie betreffende personenbezogene Daten existieren, das Recht, deren Inhalt und Quelle zu erfahren, ihre Richtigkeit zu überprüfen und ihre Integration, Aktualisierung, Änderung, Löschung, Anonymisierung und Sperrung zu beantragen, sofern die Daten unrechtmäßig oder unter Verstoß gegen geltende Gesetze verarbeitet wurden. Benutzer haben außerdem das Recht, gegen die Verarbeitung ihrer Daten aus berechtigten Gründen Widerspruch einzulegen, das Recht auf Datenübertragbarkeit und ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde in der EU.

Zur Ausübung beliebiger Rechte sowie bei Fragen oder Anträgen bezüglich der personenbezogenen Benutzerdaten, wenden Sie sich bitte schriftlich unter folgender Adresse an uns: privacy_officer@acer.com.

Diese Datenschutzerklärung wird regelmäßig durch Acer überprüft. Die gültige Fassung ist die jeweils auf der Website veröffentlichte. Acer behält sich das Recht vor, die vorliegend dargelegten Bestimmungen jederzeit zu ändern. Darum empfehlen wir unseren Benutzern, sich regelmäßig auf unserer Website über Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung zu informieren. Jede Integration oder Änderung dieser Datenschutzerklärung ist ab dem Datum der jeweiligen Veröffentlichung auf der Website wirksam.

Letzte Aktualisierung: März 2018