in Produkte in Support in Presse

ConceptD Logo Design

ConceptD Logo Design - overview - Large

Definition von ConceptD

Für Kreative sind Konzepte etwas Intuitives, dessen Bedeutung weiter erforscht und interpretiert werden muss. Die Prototyperstellung ist ein ganz spezieller Prozess, bei dem die Kreativität ungehindert ihren Lauf nehmen kann. Die Bezeichnung ConceptD soll verschiedene Aspekte von Design widerspiegeln. Der Buchstabe „D“ kann hierbei für mehrere Begriffe stehen, beispielsweise Design, Diligence oder Determination.

ConceptD Logo Design - KSP 1 - Large

Minimalismus ist Trumpf

Bei minimalistischen Designs geht es darum, nur die wichtigsten Elemente eines Designs darzustellen. Es offenbart die ursprüngliche Idee des Designers in vielerlei Hinsicht, z. B. Kontrast, Abstände, Layout und Farbe. Dank seiner Einfachheit kann minimalistisches Design problemlos und harmonisch in andere Stile integriert werden. Es ist klassisch, elegant und zeitlos. Es entwickelt sich weiter, wenn sich Designvorlieben ändern, wobei das Grundkonzept dasselbe bleibt.

ConceptD Logo Design - KSP 2 - Large

Der Anfang eines Designs

Von der allerersten Idee des Konzepts über die kontinuierliche Weiterentwicklung und letzte kleine Anpassungen bis hin zur Perfektion besteht das Ziel stets darin, ein Logo zu entwerfen, das das Wesen der Marke ConceptD exakt erfasst – authentisch, einfach und präzise.

ConceptD Logo Design - KSP 3 - Large

Quellen der Inspiration

Laut Dieter Rams' 10 Thesen für gutes Design ist gutes Design ehrlich und umfasst nur die notwendigen Elemente und nichts darüber hinaus, denn jedes Detail erfüllt im Design einen Zweck. Zudem wurden im Bauhaus-Stil einfache geometrische Elemente eingesetzt, um ein gewagtes, klares Design zu erzielen. Auch das spiegelt die oben genannten Designthesen wider.

ConceptD Logo Design - KSP 4 - Large

Die Geburtsstunde einer Idee

Ob plötzliche Eingebung oder erster Eindruck von einem großartigen Entwurf – Sie sollten zunächst alle Ideen zu Papier bringen. In dieser Phase gilt: Je mehr Ideen, desto besser. Dabei ist es ganz egal, wie verrückt oder unlogisch die Ideen scheinen mögen. Jede lustige, interessante oder verrückte Idee kann sich zum perfekten Logo entwickeln.

ConceptD Logo Design - KSP 5 - Large

Konzepten Leben einhauchen

Digitalisieren Sie die Rohentwürfe nach der ersten Auswahl. In dieser Phase müssen Sie auf Details achten, die visuellen Auswirkungen der Schriftart bedenken und berücksichtigen, wie das Design in Farbe aussehen wird.

ConceptD Logo Design - KSP 6 - Large
ConceptD Logo Design - KSP 7 - Large

Feinabstimmung der Details

Prüfen Sie jedes einzelne Detail mehrfach. Je nach Beziehung zwischen Logo und Produktmodell können Sie Änderungen vornehmen. Beispiel: Um den Markennamen besser vom Produktmodell unterscheiden zu können, muss der Abstand zwischen den Buchstaben „t“ und „D“ verringert werden. Auch andere Details müssen gründlich abgewogen werden, damit das Logodesign die Druckprüfung besteht und andere Einschränkungen der Formgebung einhält.

ConceptD Logo Design - KSP 8 - Large

Anatomie und Struktur der Logoschrift

Eine Sans-Serif-Schriftart bewahrt nur die wesentlichen Strukturen und Elemente. Die gleichmäßige Linienstärke und die ausgewogene Struktur verleihen dem Design ein präzises Aussehen. Die Zeichenabstände verhindern unschöne Lücken und verbessern die Lesbarkeit. Wenn Sie genau hinsehen, finden Sie präzise Winkel und gleichgroße Öffnungen beim kleinen „c“ und „e“. Diese Elemente schaffen Harmonie. Außerdem integriert die Logoschrift die Fibonacci-Zahlenfolge und den goldenen Schnitt für eine ansprechende Optik.

ConceptD Logo Design - KSP 9 - Large