in Produkte in Support in Presse

Um sicherzustellen, dass Sie das bestmögliche Erlebnis haben, verwendet diese Website Profiling-Cookies von Drittanbietern. Klicken Sie hier, um mehr über diese Cookies und das Ändern Ihrer Einstellungen zu erfahren. Indem Sie dieses Fenster schließen oder weiterhin auf der Website surfen, stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.

Mit diesem Gaming-Setup gehst du als Gewinner aus jedem Battle Royale!

Die Chancen stehen schlecht für dich - vor allem ohne die richtige Ausrüstung. PUBG Streamer Nikolai Lazarev zeigt euch das beste Predator Kit, mit dem ihr euer Chicken Dinner zubereiten könnt.

Battle Royale-Spiele wie Player Unkown's Battlegrounds sind der ultimative Test deiner Gamer-Fähigkeiten. Du springst aus einem Flugzeug und musst, sobald du den Boden berührst, mit dem arbeiten was du findest; sei es eine AUG A3 oder eine Bratpfanne. Es gibt keine Respawns, Extraleben auch nicht. Statt dessen heißt es: Du gegen 99 Andere - und sie alle sind bewaffnet.

Wie kannst du dir also einen Vorteil verschaffen und dafür sorgen, dass du dir öfter als einmal in hundert Spielen einen Chicken Dinner verdienst? Klar: "Git Gud"! Aber deine Hardware, auf der du spielst ist auch ein relevanter Faktor. Um dir zu zeigen wie die aktuelle Ausrüstung von Predator dich im Battle Royale unterstützen kann, haben wir uns PUBG YouTuber Nikolai "Mazarini" Lazarev geschnappt. Zusammen mit brachialen Setups hat er sich in coole Locations gesetzt, um dir einen Überblick zu verschaffen.

Erklimme die Rangliste mit dem besten Tower-PC!

Mit einer Schar von Feinden, die dich über virtuelles Stock und Stein verfolgt, zählt jede Millisekunde. Um dir einen Vorteil in Battle Royale-Spielen zu verschaffen, brauchst du ein starkes Gaming-Setup. Wir haben Nikolai zwar in eine alte Kläranlage, mitten in der tschechischen Pampa gesetzt, aber der Streaming- und Shooter-Veteran hatte dank dem Predator Orion 5000 keine Probleme damit online zu gehen und ahnungslose Gegner zu überrumpeln.

Dank dem starken Intel Core i7 Prozessor der achten Generation und den zwei NVIDIA GeForce GTX 1080 Grafikkarten, mit bis zu 64GB Dual-Channel DDR4-2666 RAM, zwingen ihn auch grafisch anspruchsvolle Titel auf hohen Grafikeinstellungen nicht in die Knie. Und dank der ebenso flotten Killer Ethernet E2400 an Bord hält den Predator Orion 5000 auch kein schäbiges W-Lan zurück. Ein paar Frames pro Sekunde mehr und Latenz weniger macht den Unterschied, wenn man sich auf der PUBG-Map Sanhok an seine Gegner anschleichen will. Und dank einem Rechner, den man durch das simple Öffnen des Seitenpanels upgraden kann, erwischt du sie auch. Was du mit diesem Vorteil anstellst liegt an dir. Ist dein Aiming gut genug?

Mit dem besten Bildschirm entgeht dir Niemand!

Ein heißer Tipp: Selbst mit einem voll ausgerüsteten PC solltest du das Laub in PUBG auf "Sehr Niedrig" schalten, damit du Gegner leichter erspähen kannst, die sich in den Büschen verstecken. Das ändert aber nichts daran, dass du in jedem Battle Royale einen top Monitor brauchst, der dir gestochene Scharfe Bilder liefert.

Wir haben Nikolai mit dem Predator X27 ausgestattet, der autmatisch für optimale Helligkeit und Farben kalibriert ist. So hat er selbst in den dunklen Hallen einer alten Fabrik die perfekte Sicht auf seine Gegner. Der 27-Zoll Bildschirm mit 4K-Auflösung liefert kristallklare Bilder dank seiner QuantumDot-Technologie. Die vier Millisekunden Reaktionszeit und Bildwiederholungsrate von 144Hz bedeuten, dass Tearing und Input Lag nicht zwischen dir und deinem Chicken Dinner stehen werden.

Lauschangriff mit dem besten Headset

Die Safe-Zone wurde kleiner und Nikolai hat sich in der Burg Bezdez verschanzt. Mit seinen höhlenartigen Hallen und dunklen Kellern wirkt diese wie direkt aus einem Battle Royale-Spiel gegriffen. Außerdem ist es kein Ort, bei dem gute Akustik ein Augenmerk war.

Das ist aber für Nikolai kein Problem. Bewaffnet mit dem Predator Galea 500 Over-Ear Gaming Headset, hat keine Probleme seinen Team-Kameraden Anweisungen zu geben, sobald sie in Camp Charlie gelandet sind. Seine Membran aus Bio-Cellulose Gummi-Schale machen es auch bei langen Sessions zu einer bequemen Lösung. Dank seiner TrueHarmony 3D Soundscape-Technologie, die das echte Leben simuliert, zieht es einen förmlich in das Spiel hinein. Schaust du nach Links bewegen sich Geräusch, die zuvor Vor dir waren in dein rechtes Ohr und anders herum. Was es nicht kann? Um Ecken sehen. Tut uns leid.

Schneller als dein Schatten

Wenn es in einem Battle Royale zum Showdown kommt, brauchst du eine Menge Glück, um zu überleben. Aber ein Adlerauge und ruhige Hand helfen auch (genauso wie ein Tuk Tuk). Die Predator Cestus 500 Gaming-Maus unterstützt dich in jeder Schießerei. Sie bietet komfortables Design, einstellbare Klick-Stärke und ist sowohl für Links- als auch Rechtshänder geeignet. Und dank der fünf programmierbaren Profile, kannst du auch immer die Einstellungen für alle deine Lieblingsspiele speichern.

Für das best mögliche Spielgefühl hat Nikolai die Predator Cestus 500 mit dem offiziellen Predator RGB Mouse Pad kombiniert. Zwei Tasten an der oberen Kante lassen dich die Beleuchtung so einstellen, dass du selbst in deiner dunklen Esport-Arena (oder einer mittelalterlichen Burg) deine Spielfläche sehen kannst. Dank sechs Voreinstellungen kannst du zwischen 16,8 Millionen Farben wählen, um dem Ganzen deine persönliche Note zu geben. Die großen Maße (355x256mm) und feinfasrige Polypropylen-Oberfläche sorgen für die nötige Haftung, selbst bei großen Bewegungen. Konzentriere dich aber erst einmal auf's Überleben. Die 360 no-Scopes kannst du dir leisten, nachdem du ein paar Chicken Dinner eingesackt hast.

Entdecke die komplett neue Predator-Seri.