Um sicherzustellen, dass Sie das bestmögliche Erlebnis haben, verwendet diese Website Profiling-Cookies von Drittanbietern. Klicken Sie hier, um mehr über diese Cookies und das Ändern Ihrer Einstellungen zu erfahren. Indem Sie dieses Fenster schließen oder weiterhin auf der Website surfen, stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.

Illustration of Quiet Computing

Weniger als 40 dBA

Was bedeutet dBA?

Dezibel (Akronym dB) ist eine Maßeinheit für Schall. Damit wird die Lautstärke eines Tons oder die Stärke eines Signals gemessen und als Signal-Rausch-Verhältnis berechnet. Dezibel wird zwar häufig für die Messung von Tönen eingesetzt, aber Menschen hören nicht alle Frequenzen gleich. Daher wird der Schallpegel am unteren Ende des Frequenzspektrums reduziert, da das menschliche Ohr für niederfrequente Töne weniger sensibel ist als für hochfrequente. Um dies berücksichtigen zu können, wurden verschiedene Gewichtungen eingeführt (A, B, C, D und Z), um eine Lautstärkemessung zu erhalten, die abbildet, wie das menschliche Ohr Töne tatsächlich wahrnimmt. Diese Gewichtung wird dBA genannt.

So wird der dBA-Pegel gemessen

Um den dBA-Pegel von ConceptD-Geräten zu bestimmen, wird der Laptop oder Desktop-PC auf einen ISO 7779-konformen Tisch in einer Halbschalldichtkammer gestellt. In 25 cm Entfernung (Laptops) bzw. 50 cm Entfernung (Desktop-PCs) wird ein Kunstkopf aufgestellt, der einen echten Benutzer simuliert und die Schallqualität präzise messen kann.

Der Geräuschpegel von unter 40 dBA wird unter den Bedingungen des Benchmarks SPECviewperf® 13 ermittelt.

Illustration for Color Accuracy

Farbgenauigkeit

Was ist Delta E?

Delta E wird verwendet, um sicherzustellen, dass die angezeigte Farbe möglichst genau dem entspricht, was das menschliche Auge sieht. Es ist außerdem der Unterschied zwischen zwei Farben, die im CIELAB-Farbraum als zwei Punkte festgelegt sind. Je höher der Delta E-Wert, desto niedriger die Farbgenauigkeit. Die Farbwiedergabefähigkeiten der ConceptD-Serie werden durch komplexe Algorithmen, präzisen Weißabgleich und Gammakorrektur, mit der Farben mit ihrem exakten Farbton abgeglichen werden, weiter verbessert. Noch mehr Präzision für professionelle Anwender wird durch Feintuning und Kalibrierung von Displays für eine realitätsgetreue Farbwiedergabe erreicht.

ΔE < 1 – kein Unterschied feststellbar
ΔE < 2 – minimaler Unterschied, nur mit geübtem Auge erkennbar
ΔE < 3 – mittlerer Unterschied, mit ungeübtem Auge klar erkennbar
ΔE < 5 – ein offensichtlicher Unterschied
ΔE > 6 – ein äußerst offensichtlicher Unterschied

Illustration of Creative Professional Working with a ConceptD Device

Darum ist ein niedriger Delta E-Wert für professionelle Anwender entscheidend

Kreativschaffende sind häufig auf eine exakte Farbwiedergabe angewiesen. Displays mit niedrigem Delta E geben Farben von Ein- und Ausgangssignalen exakter und ohne Farbverfälschung wieder und garantieren gleichzeitig, dass verschiedene Displays keine verschiedenen Farben anzeigen. Für professionelle Anwender, bei denen möglicherweise auf einem Monitor gearbeitet wird und die Prüfung auf einem anderen Monitor stattfindet, ist eine exakte und konsistente Farbwiedergabe von entscheidender Bedeutung.